• Vernissagen und Atelierfeste gehören zum festen Bestandteil im Jahreskalender einer Galerie.             Es bereitet uns stets grosses Vergnügen, die Linien von Künstlern, Musikern und neugierigen Fremden aus der Kunstszene mit denen unserer  befreundeten Kunden sich an diesen besonderen Abenden in unserer Galerie sich kreuzen zu sehen.

  • Vorbereitung . Letzte Korrekturen an der Kulisse und Arrangieren der Exponate
  • Das Buffet ist das Glanzstück eines jeden Atelierfestes. In der Atelierküche werden die Delikatessen von Tamara Seidel liebevoll angerichtet. Legendär sind die Suppen von Dagmar und der Hering im Wintermantel von Victoria Tobostai.

  • Jede  Vernissage wird geprägt von dem Auftritt einer besonderen musikalischen Formation. Hier ist es der russische Chor " Хорошее настроение ".  Das heisst übersetzt , gute Laune. Dem ist wirklich nichts hinzuzufügen!
  • In den musikalischen Pausen sucht und findet sich die Gelegenheit zum intensiven Gespräch zwischen Künstler und Kunstfreund.

  • Die Band " Saxophonie" aus Karlsruhe liessen den Swing so aufleben , dass keiner mehr im Raum die Beine ruhig halten konnte.
  • Der mongolische Sänger und Spieler auf der Pferdekopfgeige Enkjaahrgal Darjel war unser erster musikaslischer Gast .                       Er verzauberte  alle Zuhörer und setzte für alle folgenden Atelierfeste die Massstäbe.

  • Selten bietet sich die Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit soviel Gleichgesinnten wie auf einem Atelierfest.
  • Das musikalische Duo mit dem einfachen Namen " Naomi und Norbert" beeindruckte uns durch die professionelle Beherrschung einer Vielzahl von Instrumenten und durch eine tiebewegende Gesangsstimme.
  • Der verdiente Applaus für die Musiker
  • Michael Thomas als erster am Frühstücksbuffet am Morgen nach dem Fest